Tischtennis • Saisonstart für die TT-Jugend

Saisonstart für die TT-Jugend in Marklkofen

SV Gündlkofen – TSV Marklkofen (06.10.2018)

Nach 4 Jahren Pause gibt es heuer wieder eine Jugendmannschaft im Tischtennis. Das erste Spiel bestritten die Jungs aus Marklkofen vergangenen Samstag beim Gastgeber Gündlkofen. Aller Anfang ist schwer, mussten die Marklkofener, Philipp Schröers, Florian Dechansreiter, Tino Bergmoser und Christoph Vilsmeier (im Bild von links nach rechts) bald feststellen. Lediglich Tino Bergmoser konnte einen Satz für sich entscheiden, so dass das Spiel mit 10:0 verdient an Gündlkofen ging. Doch Übung macht den Meister ist das Motto und wir freuen uns bereits auf das kommende Spiel am 13.10. in Vilsbiburg. Das Jugendtraining ist übrigens jeweils Mittwoch von 18:00 Uhr – 19:00Uhr.

TSV MARKLKOFEN e.V. Mitmachen. Fitbleiben. Spasshaben.

Tennis • Herren 2 • TC Marklkofen – TC Wallerfing-Ramsdorf 4:2

Spielbericht

Juni 2018

Bereits ihr letztes Spiel in dieser Saison bestritt die zweite Herrenmannschaft am letzten Sonntag. Dabei machte sie es nochmal richtig spannend. Tobi Ammer musste sich gegen einen Aufschlagspezialisten erwehren, löste diese Aufgabe aber souverän und gewann 6:3 und 6:3. Phillipp Pickl spielte sein gewohnt ruhiges Spiel herunter und bezwang seinen Gegner ohne große Mühe mit 6:4 und 6:2.

Tennis • Knaben U14 • TC Gangkofen – Knaben U16 TC Marklkofen 0:6

Spielbericht

Juni 2018

Ihren Siegeszug konnten die U16 Spieler beim Nachbarn in Gangkofen fortsetzen. Zwar hatte der an Nummer 1 spielende Florian Hötschl  Startprobleme, er verlor den ersten Satz, konnte sich aber steigern und zwang seinen Gegner in den Match-Tiebreak den er dann ganz knapp 11:9 gewinnen konnte. Die Nummer zwei, Josef Girnghuber, machte es weniger spannend, er ließ bei seinem 6:1 und 6:2 Sieg seinem Gegner keine Chance. Am schnellsten machte es die Nummer drei, Alex Ingerl, er fegte seinen Gegner mit 6:1 und 6:0 vom Platz.

Tennis • Bambini • TC Marklkofen – FC 64 Kirchberg 0:6

Spielbericht

Juni 2018

Ebenso stark präsentierte sich die Mannschaft aus Kirchberg. Simon, Florian und Till mussten die Überlegenheit der Anderen anerkennen und verloren jeweils klar in zwei Sätzen. Jonathan konnte den ersten Satz sehr ausgeglichen gestalten. Verlor diesen aber mit 5:7. Gab danach auch den zweiten ab. Die Abschließenden Doppel gingen ebenfalls an Kirchberg.

Das nächste Spiel ist kommenden Freitag in Postmünster.

TSV MARKLKOFEN e.V. Mitmachen. Fitbleiben. Spasshaben.