Tennis • Vorstand Heinz Kettner zu Ehrenmitglied ernannt

Jubiläumslaudatio von TSV-Vorstand Richard Bergmoser

Liebe Sportler, liebe Tennisler, lieber Heinz Kettner,
herzlichen Dank für die Einladung – im Namen aller – und vor allem für die gute Vorbereitung und Organisation.

Schön, dass auch Initiatoren der 1. Stunde hier sind. In einer Zeit, in der Tennis noch nicht so der große Boom in Deutschland war, haben sie sich getraut – und die Sparte Tennis gegründet.

Glückwünsche für Alois Obermaier

TSV gratuliert Ehrenmitglied zum 80. Geburtstag

Der TSV Marklkofen gratulierte seinem langjährigen Mitglied Alois Obermaier zum 80. Geburtstag. TSV-Ehrenvorstand Konrad Horn, amtierender erster TSV-Vorstand Richard Bergmoser sowie Altbürgermeister Martin Geltinger – ehemals auch TSV-Vorstand – gratulierten dem TSV-Ehrenmitglied Alois Obermaier zu seinem 80. Geburtstag.

Fussballer gratulieren Helmut Baumann

TSV-Gründungsmitglied feierte 75. Geburtstag

Der TSV Marklkofen, Abteilung Fußball, ehrte mit Helmut Baumann ein langjähriges Mitglied für seine Vereinstreue. Helmut Baumann ist einer der Langzeitmitglieder im TSV Marklkofen. Bereits 1954 – also vor 62 Jahren – trat er dem Verein als aktiver Turner bei. Er wirkte bei vielen Sportturnieren mit und erzielte dabei einige sehr schöne Erfolge.

Sepp Gilch • Vereinsinterne Ehrung

„Goldene Mitgliedschaft“ zur Feier des 85. Geburtstags

Der TSV Marklkofen gratulierte seinem langjährigen und überaus verdienten Mitglied Sepp Gilch zu seinem 85. Geburtstag. Ehrenvorsitzender Konrad Horn und Vorsitzender Richard Bergmoser würdigten aus diesem Anlass ganz besonders auch die ehrenamtlichen handwerklichen Verdienste von Sepp Gilch beim Bau des Vereinsheims.

Happy Birthday, Konrad Horn

Personalie • Ehrenvorstand Konrad Horn feierte 75. Geburtstag

Konrad Horn, Ehrenvorstand des TSV Marklkofen, hatte anläßlich seines 75. Geburtstages ins Vereinsheim der Fußballer eingeladen. Zahlreiche Gratulanten schlossen sich der Vorstandschaft und Spartenleitung gerne an.Der TSV wünschte “Happy Birhday” und würdigte über ein halbes Jahrhundert Engagement für den Verein.