Tischtennis • Erfolgreicher Start der Zweiten

Erfolg­rei­cher Sai­son­start der 2 Mann­schaft des TSV Mar­k­lk­ofen

Die 2. Her­ren­mann­schaft des TSV Mar­k­lk­ofen – Abtei­lung Tisch­ten­nis ist erfolg­reich mit 2 Heim­sie­gen gestar­tet. Nach­dem man letz­te Sai­son aus der Bezirks­klas­se B abstei­gen muss­te, ist für heu­er der Wie­der­auf­stieg ange­peilt. Im ers­ten Spiel begrüß­te man zum Vil­stal­der­by die Gäs­te aus Reis­bach und im dar­auf­fol­gen­den Spiel die Gäs­te aus Bon­bruck. Urlaubs­be­dingt muss­te man noch auf Berg­mo­ser Manu­el ver­zich­ten. Hier spran­gen Berg­mo­ser Tobi­as und Mit­tag Rene als Ersatz ein.

Gegen Reis­bach spiel­te man in fol­gen­der Beset­zung: Haas, Mül­ler, Wim­mer, Stein­brun­ner, Laber­mei­er und Berg­mo­ser Tobi­as. In den Anfangs­dop­peln tat man sich in den ers­ten Sät­zen noch etwas schwer, aber dann lief es auf Gast­ge­ber­sei­te. Ledig­lich Haas/Wimmer benö­tig­ten zum Sieg den Ent­schei­dungs­satz und so stand es nach den Dop­peln für die Marklkofener3 : 0. Auch in den Ein­zeln war man den Gäs­ten aus Reis­bach über­le­gen und so stand es nach kur­zer Spiel­dau­er bereits 8 : 0. Den Ehren­punkt der Gäs­te muss­te Berg­mo­ser Tobi­as nach einem hart umkämpf­ten Spiel im Ent­schei­dungs­satz zulas­sen. Den Schluss­punkt setz­te Haas Wer­ner mit sei­nem zwei­ten Sieg und so stand es bereits nach einer Spiel­dau­er von rund 90 min. 9 zu 1 für die Mar­k­lk­ofe­ner.

Im zwei­ten Heim­spiel begrüß­te man die Gäs­te aus Bon­bruck, die man nach kur­zer Spiel­dau­er mit der Höchst­stra­fe aus der Hal­le ver­wies. Ledig­lich 3 Sät­ze konn­ten die Bon­bru­cker für sich ent­schei­den. Mit einem kla­ren 9 : 0 Sieg hat die 2. Mann­schaft vor­erst die Tabel­len­füh­rung in der Bezirks­klas­se C ein­ge­nom­men, die es nun gilt, bis zum Sai­son­ende zu ver­tei­di­gen.

Im Ein­satz und Sieg­reich waren im Dop­pel sowie im Ein­zel:  Haas/Wimmer, Müller/Mittag, Steinbrunner/Labermeier.

Zum ers­ten Punkt­spiel in der neu­en Sai­son hat­te die 4te Mann­schaft des TSV die 3te des TV Reis­bach zu Gast. Mar­k­lk­ofen spiel­te mit Franz Schla­ger, Micha­el Nöbau­er, Alois Esch­le und Mar­tin Gritsch. Es gelang ein über­zeu­gen­der Start. Durch Sie­ge in den Dop­peln mit Schlager/Nöbauer und Eschle/Gritsch sowie mit den Sie­gen in den Ein­zeln von Nöbau­er (2x), Esch­le (2x), Schla­ger und Gritsch gewann die 4te sou­ve­rän mit 8:1.