Tischtennis • Erster Sieg der Vierten

Foto ( Pio­tr Dem­bon­c­zyk, Alois Esch­le, Mar­tin Gritsch und Tho­mas Berg­mo­ser)

 

TSV Mar­k­lk­ofen – DJK SB Lands­hut III (19.10.2018)

Im ers­ten Heim­spiel der lau­fen­den Sai­son 18/19 emp­fing die ers­te Mann­schaft des TSV Mar­k­lk­ofen, in der Auf­stel­lung Dari­usz Fleisch­ber­ger, Ger­hard Vils­mai­er, Anton Berg­mo­ser, Chris­ti­an Sextl, Chris­ti­an Wim­mer und Wer­ner Haas, die Gäs­te vom DJK SB Lands­hut III. Die Gäs­te aus Lands­hut bele­gen aktu­ell einen sehr guten zwei­ten Tabel­len­platz und es soll­te kei­ne ein­fa­che Par­tie für den TSV wer­den. In den Dop­pel­spie­len konn­ten die Mar­k­lkof­ner ledig­lich einen Sieg durch das Dop­pel Fleisch­ber­ger / A. Berg­mo­ser holen. Die bei­den ver­lo­re­nen Dop­pel gin­gen jedoch nur sehr knapp im fünf­ten Spiel­satz an die Gäs­te aus Lands­hut. Der Zwi­schen­spiel­stand nach den Dop­pel­spie­len lau­tet 1 zu 2 aus Sicht des TSV. Im ers­ten Durch­gang der Ein­zel­spie­le hol­ten Anton Berg­mo­ser und Chris­ti­an Wim­mer einen Sieg für den TSV. Das war es dann aber auch schon mit den Sie­gen für den TSV Mar­k­lk­ofen. Das Spiel ende­te mit 3 zu 9 aus Sicht des TSV und damit mit einer doch etwas über­ra­schend kla­ren Nie­der­la­ge. Der TSV Mar­k­lk­ofen ord­net sich auf dem 9ten Tabel­len­platz ein.

 

 

TSV Mar­k­lk­ofen IV — SV Essen­bach V (19.10.2018)

Die 4te Mann­schaft des TSV Mar­k­lk­ofen emp­fing den SV Essen­bach V. Mar­k­lk­ofen spiel­te mit Tho­mas Berg­mo­ser, Dem­bon­c­zyk Pio­tr, Alois Esch­le und Mar­tin Gritsch. Zum ers­ten Mal in die­ser Sai­son mit Kapi­tän Tho­mas Berg­mo­ser gelang ein über­zeu­gen­der 8:1 Sieg. Schon den zwei Dop­pel mit Bergmoser/Gritsch und Dem­bon­c­zyk / Esch­le gelan­gen zwei kla­re Sie­ge mit 3:0 Sät­zen. Anschlie­ßend konn­ten Berg­mo­ser und Esch­le zwei­mal und Dem­bon­c­zyk und Gritsch je ein­mal die Ein­zel­spie­le für sich ent­schei­den.