Fussball • Weil’s so schön war wird Profi-Training wiederholt

Veranstaltung Junioren • Klaus Fischer Schule kommt auch 2016 wieder zum TSV

Dreieinhalb Tage herrschte beim TSV Marklkofen Anfang September der Ausnahmezustand. Die Kids durften mit Fußballgrößen wie Werner Lorant oder Klaus Fischer trainieren – ein Spaß, der, wie der TSV nun beschloss, im nächsten Jahr aufgrund des großen Erfolgs unbedingt wiederholt werden soll.

Der TSV Marklkofen sprüht momentan vor Ehrgeiz und der ganze Verein pulsiert. Mit insgesamt 37 angemeldeten Kindern konnte der Verein Anfang September ein echtes Highlight in seiner Geschichte feiern. Spartenvorstand Sport des TSV, Manuel Schwarz zog jetzt eine rundum positive Bilanz der Aktion „Klaus Fischer Schule – Trainieren mit den Profis“: „Die 3,5 Tage sind vergangen wie im Flug. Wichtig war uns dabei, dass die Kinder Spaß am Fußball haben. Und diesen Spaß konnten die Besucher jeden Tag spüren.“

So konnten die Kleinsten gar nicht genug bekommen vom Fußball spielen. Dienstag und Freitag hatte Vizeweltmeister Klaus Fischer seine Erfahrungen an die Kids aus dem Vilstal weitergeben. Mittwoch und Donnerstag hielt 1860 Trainerlegende Werner Lorant die Kinder auf trapp. Mit klaren Ansagen und hochklassigen Trainingseinheiten wurden die Grundlagen der Sportart geübt. Aber es wurde auch viel gelacht. Vor allem die Volksnähe der Stars kam bei den Nachwuchskicker bestens an. Das Quiz der Klaus Fischer Schule gewann Markus Fuchsgruber. Er darf sich jetzt mit Klaus Fischer ein Heimspiel des FC Schalke 04 ansehen. Mit Sicherheit ein unvergessliches Ereignis. Die dreieinhalb tollen Tage endeten dann am Freitag mit einem großen Turnier, bei dem es für die Gewinner „eine runde Eis“ gab. Durch den großen Erfolg und tollen Anklang im Umfeld des TSV Marklkofen haben sich die Verantwortlichen daher nun dazu entschlossen im Jahr 2016 das Event zu wiederholen und wieder die Schule mit ihren Trainern nach Marklkofen einzuladen.

TSV MARKLKOFEN e.V. Mitmachen. Fitbleiben. Spasshaben.