Fussball • Who is Who

Jubiläumsjahr 2014

Historie • Vorstände und Jugendmannschaften

Vor­stand­schaft Spar­te Fuss­ball im Jubi­lä­ums­jahr 2014
1. Spar­ten­lei­ter Den­nis Gei­s­hau­ser = 2. von links

Chronologie der Vorstände • TSV Sparte Fussball

Manu­el Schwarz • 2017 — 2018
2017 wur­de Manu­el Schwarz zum allei­ni­gen ers­ten Vor­stand gewählt.
Andre­as Wim­mer | Andre­as Bach­mei­er | Manu­el Schwarz • 2015 — 2017
Die Spar­te Fuß­ball hat wie­der ein Drei­ge­stirn an der Spit­ze: Spar­ten­lei­tung Orga­ni­sa­ti­on Andre­as Wim­mer, Spar­ten­lei­tung Finan­zen Andre­as Bach­mei­er, Spar­ten­lei­ter Sport Manu­el Schwarz
Den­nis Gei­s­hau­ser • 2013 — 2015
2013 wur­de Den­nis Gei­s­hau­ser zum allei­ni­gen ers­ten Vor­stand gewählt.
Andre­as Bach­mei­er | Andre­as Wim­mer | Den­nis Gei­s­hau­ser • 2012 — 2013
Nach dem Abstieg in die A-Klas­se konn­te Spie­ler­trai­ner Mario Aich­ner und Betreu­er Udo Wag­ner die Mann­schaft in die­ser Zeit zur Meis­ter­schaft und somit zum sofor­ti­gen Wie­der­auf­stieg füh­ren. Sie beleg­ten in der Sai­son 2012/2013 über­ra­gend den ers­ten Platz mit 58 Punk­ten und einem Tor­ver­hält­nis von 53 : 21 Punk­ten vor dem FC Din­gol­fing 2.
Udo Wag­ner • 2007 — 2012
2010 konn­te Udo Wag­ner mit der jun­gen Mann­schaft nach einer furio­sen Auf­hol­jagd in der Rück­run­de den 2. Tabel­len­platz erobern und damit ein Ent­schei­dungs­spiel in der A-Klas­se Din­gol­fing errei­chen. Mit 4:1 wur­de Türk Gücü Din­gol­fing besiegt. Die anschlie­ßen­den Rele­ga­ti­ons­spie­le gegen Ober­pö­ring und Pil­s­ting wur­den anschlie­ßend in tol­len Spie­len gewon­nen und somit der Auf­stieg in die Kreis­klas­se geschafft
Josef Schu­der • 1995 — 2007
Josef Schu­der ist der Vater der neu­en, wun­der­schö­nen Sport­an­la­ge. Mit sei­nem groß­ar­ti­gen Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und viel Fleiß gelang es ihm mit der Unter­stüt­zung vie­ler frei­wil­li­ger Hel­fer — Tho­mas und Hans Prech­ler sowie Xaver Fuchs­gru­ber leis­te­ten jeweils über 1.000 Aeh­ren­amt­li­che Arbeits­stun­den — das neue Sta­di­on zu erbau­en.
Xaver Fuchs­gru­ber • 1993 — 1995
Erneut über­nahm Xaver Fuchs­gru­ber das Ruder und unter­stütz­te die Fuß­bal­ler uner­müd­lich.
Her­bert Offer­manns • 1991 — 1993
kei­ne wei­te­ren Anga­ben
Hans Gmein­wie­ser • 1989 — 1991
kei­ne wei­te­ren Anga­ben
Xaver Fuchs­gru­ber • 1986 — 1989
Xaver Fuchs­gru­ber über­nahm die Lei­tung der Spar­te Fuß­ball in einer schwie­ri­gen Zeit des Umbruchs. Mit Trai­ner Josef Oster­mei­er und Hans Gmein­wie­ser gelang es talen­tier­ten Nach­wuchs­spie­ler in die Senio­ren­mann­schaft zu inte­grie­ren. Was letzt­end­lich zur Hal­len­kreis­meis­ter­schaft führ­te.
Anton Hasl­beck • 1979 — 1986
Unter Anton Hasl­beck bekam der Spiel- und Trai­nings­platz eine Flut­licht­an­la­ge, die noch heu­te gute Diens­te leis­tet.

Der größ­te sport­li­chen Erfolg war der Gewinn des Spar­kas­sen­po­kals 1985, was zusätz­lich für einen warem Regen in der Ver­eins­kas­se sorg­te. Der TSV konn­te die Lan­des­li­ga-Ver­ei­ne FC Din­gol­fing und FC Otte­ring bezwin­gen und gewann im Fina­le mit 5 : 2 gegen dern dama­li­gen Bezirks­li­gis­ten SV Land­au.

Außer­dem durf­te Anton Hasl­beck für den TSV über 550 Spie­le absol­vie­ren.

Richard Wim­mer • 1971 — 1979 +
Richard Wim­mer sorg­te für den Bau des Ver­eins­heims an der Vils. In sei­ner Ära — zusa­men mit Trai­ner Anton Hiendl­mei­er — gab es in der Sai­son 1975/76 gleich drei Grün­de, um zu fei­ern:
  • die ers­te Meis­ter­schaft der Senio­ren
  • die Meis­ter­schaft der 2. Mann­schaft sowie
  • die ers­te Meis­ter­schaft der Schü­ler

Man­fred Jeschkus • 1969 — 1971
Man­fred Jeschkus führ­te die Pla­nung des Sport­heims am “Eschen­baum” durch, war Orga­ni­sa­tor der Volks­wan­der­ta­ge sowie Vor­sit­zen­der des Faschings­ko­mi­tees. Die Ein­nah­men die­ser Ver­an­stal­tun­gen tru­gen zur Mit­fi­nan­zie­rung des Spiel­be­triebs bei.

In der Sai­son 1969/70 konn­te unter dem dama­li­gen Jugend­lei­ter Josef Sei­den­eder sowie Trai­ner Hel­mut Nagel die ers­te Jugend­meis­ter­schaft gewon­nen wer­den.

Josef Siglmül­ler • 1967 — 1969 +
kei­ne wei­te­ren Anga­ben
Heri­bert Kurz • 1967 — 1968 +
kei­ne wei­te­ren Anga­ben
Bern­hard Albrecht • 1965 — 1966 +
kei­ne wei­te­ren Anga­ben
Rudolf Strebl • 1964 — 1965
Dank sei­nem gro­ßen Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent beschaff­te er mit vie­len Gleich­ge­sinn­ten und unter Mit­hil­fe des dama­li­gen ers­ten Bür­ger­meis­ters von Mark­klk­ofen, Tho­mas Heindl, der auch TSV-Haupt­vor­stand war, ein geeig­ne­tes Grund­stück, den soge­nann­ten “Esch­baum” an der Vils. Das Ergeb­nis — dank vie­ler flei­ßi­ger Hel­fer ent­stand der ers­te — wun­der­schö­ne — Fuß­ball­platz in Mar­k­lk­ofen.

1964 — Grün­dungs­vor­stand
1. Spar­ten­lei­terRudolf Strebl
2. Spar­ten­lei­terBern­hard Albrecht
Schrift­füh­rerKon­rad Horn
Kas­sie­reEgon Pent­leh­ner • Heri­bert Kurz • Karl List
Platz­wartKarl Bau­er
Ver­eins­lo­kalGast­hof Sieglmül­ler

Aus dem Vereinsalbum: Jugendmannschaften

Mit­glie­der 1. Jugend­mann­schaft TSV Mar­k­lk­ofen 1964
  • Her­mann Wink­ler
  • Alfred Gel­tin­ger
  • Robert Schlack
  • Trai­ner Josef Ghet­to
  • Anton Hasl­beck
  • Alt­mann
  • Ernst Hie­chin­ger
  • Wal­ter Schindlbeck
  • Heinz Har­tin­ger
  • Josef Kam­mer­mei­er
  • Hans Gel­tin­ger
  • Ott­mar Kam­mer­mei­er

Mit­glie­der Jugend­mann­schaft TSV Mar­k­lk­ofen 1969/70
  • ste­hend v.l.:
    • Betreu­er Josef Sei­den­eder
    • Karl Fuße­der
    • Josef Kam­mer­mei­er
    • Richard Berg­mo­ser
    • Wolf­gang Thiel
    • Wal­ter Fleisch­ber­ger
    • Man­fred Wim­mer
    • Hans Albrecht
    • Trai­ner Hel­mut Nagl

    kni­end v.l.:

    • Josef Sieglmül­ler
    • Franz Ober­hu­ber
    • Georg Willsch
    • Josef Oster­mei­er
    • Erich Gei­ger

    nicht auf dem Foto:

    • Mar­tin Gel­tin­ger
    • Anton Hasl­beck
    • Hein­rich Appin­ger
    • Josef Sim­beck

TSV MARKLKOFEN e.V. Mit­ma­chen. Fit­blei­ben. Spass­ha­ben.

Gene­ric selec­tors
Exact matches only
Search in tit­le
Search in con­tent
Search in posts
Search in pages
Neueste Meldungen • alle Sparten
Spielberichte • Tischtennis
Spielberichte • Tennis
Spielberichte • Fussball
Jugend im TSV