Fussball • Who is Who

Jubiläumsjahr 2014

Historie • Vorstände und Jugendmannschaften

Vorstandschaft Sparte Fussball im Jubiläumsjahr 2014
1. Spartenleiter Dennis Geishauser = 2. von links

Chronologie der Vorstände • TSV Sparte Fussball

Manuel Schwarz • 2017 - 2018
2017 wurde Manuel Schwarz zum alleinigen ersten Vorstand gewählt.
Andreas Wimmer | Andreas Bachmeier | Manuel Schwarz • 2015 - 2017
Die Sparte Fußball hat wieder ein Dreigestirn an der Spitze: Spartenleitung Organisation Andreas Wimmer, Spartenleitung Finanzen Andreas Bachmeier, Spartenleiter Sport Manuel Schwarz
Dennis Geishauser • 2013 - 2015
2013 wurde Dennis Geishauser zum alleinigen ersten Vorstand gewählt.
Andreas Bachmeier | Andreas Wimmer | Dennis Geishauser • 2012 - 2013
Nach dem Abstieg in die A-Klasse konnte Spielertrainer Mario Aichner und Betreuer Udo Wagner die Mannschaft in dieser Zeit zur Meisterschaft und somit zum sofortigen Wiederaufstieg führen. Sie belegten in der Saison 2012/2013 überragend den ersten Platz mit 58 Punkten und einem Torverhältnis von 53 : 21 Punkten vor dem FC Dingolfing 2.
Udo Wagner • 2007 - 2012
2010 konnte Udo Wagner mit der jungen Mannschaft nach einer furiosen Aufholjagd in der Rückrunde den 2. Tabellenplatz erobern und damit ein Entscheidungsspiel in der A-Klasse Dingolfing erreichen. Mit 4:1 wurde Türk Gücü Dingolfing besiegt. Die anschließenden Relegationsspiele gegen Oberpöring und Pilsting wurden anschließend in tollen Spielen gewonnen und somit der Aufstieg in die Kreisklasse geschafft
Josef Schuder • 1995 - 2007
Josef Schuder ist der Vater der neuen, wunderschönen Sportanlage. Mit seinem großartigen Organisationstalent und viel Fleiß gelang es ihm mit der Unterstützung vieler freiwilliger Helfer – Thomas und Hans Prechler sowie Xaver Fuchsgruber leisteten jeweils über 1.000 Aehrenamtliche Arbeitsstunden – das neue Stadion zu erbauen.
Xaver Fuchsgruber • 1993 - 1995
Erneut übernahm Xaver Fuchsgruber das Ruder und unterstützte die Fußballer unermüdlich.
Herbert Offermanns • 1991 - 1993
keine weiteren Angaben
Hans Gmeinwieser • 1989 - 1991
keine weiteren Angaben
Xaver Fuchsgruber • 1986 - 1989
Xaver Fuchsgruber übernahm die Leitung der Sparte Fußball in einer schwierigen Zeit des Umbruchs. Mit Trainer Josef Ostermeier und Hans Gmeinwieser gelang es talentierten Nachwuchsspieler in die Seniorenmannschaft zu integrieren. Was letztendlich zur Hallenkreismeisterschaft führte.
Anton Haslbeck • 1979 - 1986
Unter Anton Haslbeck bekam der Spiel- und Trainingsplatz eine Flutlichtanlage, die noch heute gute Dienste leistet.

Der größte sportlichen Erfolg war der Gewinn des Sparkassenpokals 1985, was zusätzlich für einen warem Regen in der Vereinskasse sorgte. Der TSV konnte die Landesliga-Vereine FC Dingolfing und FC Ottering bezwingen und gewann im Finale mit 5 : 2 gegen dern damaligen Bezirksligisten SV Landau.

Außerdem durfte Anton Haslbeck für den TSV über 550 Spiele absolvieren.

Richard Wimmer • 1971 - 1979 +
Richard Wimmer sorgte für den Bau des Vereinsheims an der Vils. In seiner Ära – zusamen mit Trainer Anton Hiendlmeier – gab es in der Saison 1975/76 gleich drei Gründe, um zu feiern:

  • die erste Meisterschaft der Senioren
  • die Meisterschaft der 2. Mannschaft sowie
  • die erste Meisterschaft der Schüler

Manfred Jeschkus • 1969 - 1971
Manfred Jeschkus führte die Planung des Sportheims am „Eschenbaum“ durch, war Organisator der Volkswandertage sowie Vorsitzender des Faschingskomitees. Die Einnahmen dieser Veranstaltungen trugen zur Mitfinanzierung des Spielbetriebs bei.

In der Saison 1969/70 konnte unter dem damaligen Jugendleiter Josef Seideneder sowie Trainer Helmut Nagel die erste Jugendmeisterschaft gewonnen werden.

Josef Siglmüller • 1967 - 1969 +
keine weiteren Angaben
Heribert Kurz • 1967 - 1968 +
keine weiteren Angaben
Bernhard Albrecht • 1965 - 1966 +
keine weiteren Angaben
Rudolf Strebl • 1964 - 1965
Dank seinem großen Organisationstalent beschaffte er mit vielen Gleichgesinnten und unter Mithilfe des damaligen ersten Bürgermeisters von Markklkofen, Thomas Heindl, der auch TSV-Hauptvorstand war, ein geeignetes Grundstück, den sogenannten „Eschbaum“ an der Vils. Das Ergebnis – dank vieler fleißiger Helfer entstand der erste – wunderschöne – Fußballplatz in Marklkofen.

1964 - Gründungsvorstand

1. Spartenleiter Rudolf Strebl
2. Spartenleiter Bernhard Albrecht
Schriftführer Konrad Horn
Kassiere Egon Pentlehner • Heribert Kurz • Karl List
Platzwart Karl Bauer
Vereinslokal Gasthof Sieglmüller

Aus dem Vereinsalbum: Jugendmannschaften

Mitglieder 1. Jugendmannschaft TSV Marklkofen 1964

  • Hermann Winkler
  • Alfred Geltinger
  • Robert Schlack
  • Trainer Josef Ghetto
  • Anton Haslbeck
  • Altmann
  • Ernst Hiechinger
  • Walter Schindlbeck
  • Heinz Hartinger
  • Josef Kammermeier
  • Hans Geltinger
  • Ottmar Kammermeier

Mitglieder Jugendmannschaft TSV Marklkofen 1969/70

  • stehend v.l.:
    • Betreuer Josef Seideneder
    • Karl Fußeder
    • Josef Kammermeier
    • Richard Bergmoser
    • Wolfgang Thiel
    • Walter Fleischberger
    • Manfred Wimmer
    • Hans Albrecht
    • Trainer Helmut Nagl

    kniend v.l.:

    • Josef Sieglmüller
    • Franz Oberhuber
    • Georg Willsch
    • Josef Ostermeier
    • Erich Geiger

    nicht auf dem Foto:

    • Martin Geltinger
    • Anton Haslbeck
    • Heinrich Appinger
    • Josef Simbeck

TSV MARKLKOFEN e.V. Mitmachen. Fitbleiben. Spasshaben.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Neueste Meldungen • alle Sparten
Spielberichte • Tischtennis
Spielberichte • Tennis
Spielberichte • Fussball
Jugend im TSV