Tischtennis • In der Relegation knapp gescheitert

Bild: Die erste Mannschaft der Saison 2018/19

Knapp in der Relegation gescheitert.

Vergangene Woche stand bei der Tischtennisabteilung die alljährliche Ranglistenversammlung im Vereinsheim der Fußballer auf dem Programm. Dazu konnte Abteilungsleiter Werner Haas 16 Mitglieder begrüßen. Anschließend gab es einen Rückblick auf die vergangene Saison, der diesmal nicht so positiv war wie in den vergangenen Jahren. Die erste Herrenmannschaft konnte in der Relegation zwar Adlkofen II mit 9:4 besiegen, doch der TTC Garching war an diesem Tag stärker und steigt nach Siegen gegen Marklkofen (9:4) und Adlkofen (9:1) in die Bezirksliga auf. Der TSV muss nach 2 Jahren Bezirksliga wieder in die Bezirksklasse A zurück. Durch einige verletzungsbedingten Ausfällen muss die zweite Mannschaft auch leider absteigen. Die Dritte und Vierte können Erfolge vermelden, wurden beide 3ter in ihren Ligen. Die neugegründete Jugendmannschaft war noch nicht erfolgreich, aber bei gleichbleibendem Trainingsfleiß sollte sich bald auch der Erfolg einstellen. Im Anschluss der Punkt Danke sagen. Haas bedankte sich bei allen, die zum Vereinsleben beitragen. Vor allem bei Anton Bergmoser für seinen Einsatz um den Spielbetrieb und um die Jugendarbeit mit Thomas Labermeier, Manuel Bergmoser und Oliver Scherer. Auch galt der Dank an alle Mannschaftsführer und Berichteschreiber der einzelnen Mannschaften. Und natürlich auch bei Dariusz Fleischberger für die Berichterstattung in der Presse. Funktioniert super, mittlerweile sind die Berichte auch auf der Homepage des TSV. Dank gilt natürlich auch Christopher Steinbrunner für die Organisation des Ferienprogramms und Christian Wimmer für das Tischtennisgrillfest. Zum Schluss noch Danke an Joe Goldbrunner für die Superbewirtung. Nächster Punkt war die Mannschaftsmeldung für die neue Saison. Einstimmig war die Versammlung dafür, wieder 4 Herren- und eine Jugendmannschaft zu melden. Die dazugehörige Rangliste wurde auch genehmigt. Beim Punkt sonstiges: Die Jahresrechnung vom BTTV lag auf, der Glühweinstand letztes Jahr war ein Erfolg, machen wir gerne wieder. Durch die Gebietsreform im Tischtennisbereich ist die Bezirksversammlung in Gaimersheim bei Ingolstadt. Die Vereinsmeisterschaft wird Anfang September durchgeführt. Franz Schlager stellte noch die Alternativen für das Trainingslager 2020 vor. Danach schloss Abteilungsleiter Werner Haas die Versammlung und der Abend ging mit einem Krustenbraten, zubereitet von Joe Goldbrunner zu Ende.