Tennis • Knaben U14 • TC Gangkofen – Knaben U16 TC Marklkofen 0:6

Spielbericht

Juni 2018

Ihren Siegeszug konnten die U16 Spieler beim Nachbarn in Gangkofen fortsetzen. Zwar hatte der an Nummer 1 spielende Florian Hötschl  Startprobleme, er verlor den ersten Satz, konnte sich aber steigern und zwang seinen Gegner in den Match-Tiebreak den er dann ganz knapp 11:9 gewinnen konnte. Die Nummer zwei, Josef Girnghuber, machte es weniger spannend, er ließ bei seinem 6:1 und 6:2 Sieg seinem Gegner keine Chance. Am schnellsten machte es die Nummer drei, Alex Ingerl, er fegte seinen Gegner mit 6:1 und 6:0 vom Platz.

Die Nummer vier, Steffi Beeck, wollte es spannend machen und es musste nach einem 7:6 und 4:6 der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen. Den konnte sie nach zwei Stunden Spielzeit klar mit 10:1 gewinnen. Die Doppelaufstellung war dann beim Einser-Doppel Girnghuber mit Ingerl und beim Zweier-Doppel mit Hötschl und Beck. Beide Doppel gewannen ihre Spiele ungefährdet in zwei Sätzen und stellten damit den 6:0 Sieg sicher.

Damit nimmt das U14 Team ohne Punktverlust den ersten Platz in der Tabelle ein. Zur Entscheidung um die Meisterschaft kommt es am nächsten Samstag in Simbach am Inn. Die Simbacher belegen ebenfalls ohne Punktverlust den zweiten Tabellenplatz. Der Sieger der Begegnung sichert sich die Meisterschaft.

TSV MARKLKOFEN e.V. Mitmachen. Fitbleiben. Spasshaben.