Tennis • Knaben U14 • TC Gangkofen — Knaben U16 TC Marklkofen 0:6

Spielbericht

Juni 2018

Ihren Sie­ges­zug konn­ten die U16 Spie­ler beim Nach­barn in Gang­ko­fen fort­set­zen. Zwar hat­te der an Num­mer 1 spie­len­de Flo­ri­an Höt­schl  Start­pro­ble­me, er ver­lor den ers­ten Satz, konn­te sich aber stei­gern und zwang sei­nen Geg­ner in den Match-Tie­break den er dann ganz knapp 11:9 gewin­nen konn­te. Die Num­mer zwei, Josef Girn­g­hu­ber, mach­te es weni­ger span­nend, er ließ bei sei­nem 6:1 und 6:2 Sieg sei­nem Geg­ner kei­ne Chan­ce. Am schnells­ten mach­te es die Num­mer drei, Alex Ingerl, er feg­te sei­nen Geg­ner mit 6:1 und 6:0 vom Platz.

Die Num­mer vier, Stef­fi Beeck, woll­te es span­nend machen und es muss­te nach einem 7:6 und 4:6 der Match-Tie­break die Ent­schei­dung brin­gen. Den konn­te sie nach zwei Stun­den Spiel­zeit klar mit 10:1 gewin­nen. Die Dop­pel­auf­stel­lung war dann beim Ein­ser-Dop­pel Girn­g­hu­ber mit Ingerl und beim Zwei­er-Dop­pel mit Höt­schl und Beck. Bei­de Dop­pel gewan­nen ihre Spie­le unge­fähr­det in zwei Sät­zen und stell­ten damit den 6:0 Sieg sicher.

Damit nimmt das U14 Team ohne Punkt­ver­lust den ers­ten Platz in der Tabel­le ein. Zur Ent­schei­dung um die Meis­ter­schaft kommt es am nächs­ten Sams­tag in Sim­bach am Inn. Die Sim­ba­cher bele­gen eben­falls ohne Punkt­ver­lust den zwei­ten Tabel­len­platz. Der Sie­ger der Begeg­nung sichert sich die Meis­ter­schaft.

TSV MARKLKOFEN e.V. Mit­ma­chen. Fit­blei­ben. Spass­ha­ben.