Tennis • 40 Jahre

Jubiläumsjahr 2017

Begrüßung durch 1. Vorstand Heinz Kettner

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Tennisfreunde

Ich möchte euch nun einen kurzen Überblick auf 40 Jahre Tennis in Marklkofen geben.

Im Sommer 1976 begann unser Chronist  Anton Reichl die Vereinschronik mit folgenden Sätzen: In den letzten Jahren hat sich Tennis zu einer Sportart entwickelt,die nicht mehr nur privilegierten Bevölkerungs-Schichten vorbehalten blieb. Der „Weiße Sport“ ist auf dem besten Wege ein Volkssport zu werden.“

Auch in Marklkofen fand sich eine Interessengruppe zusammen mit dem Ziel einen Tennisverein zu gründen,und durch Schaffung von Tennisplätzen die Ausübung dieses Sportes zu ermöglichen.

Nachdem sich die Initiatoren der Interessengemeinschaft Seideneder Josef, Jeschkus Manfred, Speckmaier Leonhard und Geiger Erich am 11. August 1976  zur 1. Besprechung mit dem Ziel einen Tennisverein zu gründen trafen, war es im Januar 1977 soweit. Die Gründungsversammlung wurde im Gasthaus Sieglmüller abgehalten.

Ergebnis der Vorstandschaftswahl

1 . Vorstand
2 . Vorstand
1 . Schriftführer
2 . Schriftführer
1 . Kassier
2 . Kassier
Sportwart
Bauausschuss

Finanzausschuss

Josef Seideneder
Manfred Jeschkus
Leonhard Scheckmaier
Anton Reichl
Josef Kammermeier
Günther Gruber
Erich Gruber
Xafer Salzberger,
Heinz Kettner
Willi Heller, Konrad Horn

Am 7. Mai 1977 erfolgt die 1. Mitgliederversammlung im Gasthaus Sieglmüller, bei der 20 Personen anwesend waren. Folgender Beschluss wurde gefasst: Die Aufnahmegebühr beträgt 150 DM und verdoppelt sich nach dem 1. Juli 1977.

Während des Sommers 1977 wurde von den Vereinsmitgliedern kräftig Hand angelegt und so konnte im September 1977 erstmals in Marklkofen Tennis gespielt werden. Am 18. September wurden die Tennisplätze freigegeben.  Ende 1977 hatten wir bereits 100 Mitglieder.

Im Frühjahr 1978 wurde für 6.000 DM eine gebrauchte Baubaracke gekauft, die uns bis 1994 als Vereinsheim ihre Dienste leistete. Die offizielle Einweihung der 3 Tennisplätze erfolgte am 1. Juli 1979 mit kirchlicher Weihe, Festzug und Tennis – Schaukampf.

1979 starteten wir mit 2 Herrenmannschaften in der Verbandsrunde.

3000-i-82603538_xxl

1980 konnte der erste Sieg einer Marklkofener Tennismannschaft verbucht werden.

1981 trat Josef Seideneder nach 6-jähriger Spartenleitung zurück. Sedlmeier Heinz wurde neuer Spartenleiter.

1982 wurde Jeschkus Manfred zum 1. Vorstand gewählt. Die erste Herrenmannschaft wurde Meister der Kreisklasse.

1984 wurde erstmals das von Geiger Erich und Kettner Heinz organisierte Vilstalturnier veranstaltet. Dieses Turnier fand großen Anklang bei den umliegenden Vereinen und wurde 16 mal ausgetragen. Bis zu 70 Teilnehmer waren am Start.

1986 wurde die Terasse des Vereinsheimes überdacht sowie ein Geräteraum angebaut.

Auf Grund der stets ansteigenden Mitgliedszahl, Höchststand 225, wurden 1989 zwei weitere Plätze erstellt. Dadurch konnten die sportlichen Aktivitäten insbesondere im Jugendbereich erheblich gesteigert werden.

3000-i-82603538_xxl

Nach 4-jähriger zweiter Vorstandschaft und 10-jähriger erster Vorstandschaft stellte sich Manfred Jeschkus 1992 nicht mehr zur Wahl. Zum neuen Spartenleiter wurde Heinz Kettner gewählt.

Im Februar 1994 beschloss man in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein neues Clubheim zu erstellen. Im August 1994 wurde mit dem Bau begonnen. Unter Einsatz zahlreicher Arbeitsstunden der Mitglieder unter Federführung des Bauausschusses sowie großzügiger Spenden verschiedener Betriebe und der Unterstützung durch die Gemeinde, gelang es innerhalb von 2 Jahren ein schmuckes Clubgebäude zu erstellen. Die Einweihung fand im Juli 1996 statt.

Mitte der 90er Jahre starteten wir mit 11 Mannschaften in der Verbandsrunde.

1997 feierten wir das 20jährige Bestehen des Tennisvereins.

Aufgrund des nachlassenden Interesses am Tennissport wurde die Aufnahmegebühr abgeschafft.

2002 wurde aufgrund des 25 jährigen Vereinsjubiläums ein Ehrenabend im Pfarrheim abgehalten.

2007 wurden die Plätze mit einer neuen Beregnungsanlage ausgestattet.

2009 wurde der Hügel Platz 1 neu angelegt.

2011 wurden die Hügel am Platz 2 sowie 4 und 5 neu angelegt Die Plätze 4 und 5 wurden saniert.

Mit der herrlichen Anlage, den 5 Sandplätzen rund um das zentrale Vereinsheim den gesellschaftlichen Aktivitäten und der gut funktionierenden Vorstandschaft wird der Tennisclub Marklkofen bestimmt auch weiterhin einen großen Beitrag zur sportlichen Betätigung in Marklkofen leisten.

Zum Abschluss möchte ich noch einige Zahlen nennen.

Seit 1982 sind Silvia Albrecht und Heinz Kettner seit 1994 Georg Albrecht seit 1998 Leitl Maria und Pickl Charlie seit 2001 Geltinger Magda und Hageneder Gabi und seit 2011 Kobler Eva in der Vorstandschaft.

Dafür möchte ich mich bei der Vorstandschaft den Betreuern der Jugendmannschaften den Trainern, sowie den Platzwarten, und auch bei all denen, die dazu beitrugen dieses Ziel zu erreichen, recht herzlich bedanken.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Heinz Kettner
1. Vorstand TC Zachreisen

BERICHTE • JUBILÄUM TENNIS
Der „weiße Sport“ lud zur Jubiläumsfeier 1201
Der „weiße Sport“ lud zur JubiläumsfeierJuni 13, 2017Der Weiße Sport feierte am Wochenende Jubiläum in Marklkofen: 40 Jahre Tennissport vom feinsten mit dem TC Zachreisen, der Tennissparte des TSV. Begonnen hatte alles mit der Idee von vier Tennis-EntRead More
Der „weiße Sport“ hat lange Tradition in Marklkofen 1157
Der „weiße Sport“ hat lange Tradition in MarklkofenMai 30, 2017Dieses Jahr feiert der TC Zachreisen, die Tennissparte des TSV, die Tennissparte des TSV, sein 40-jähriges Jubiläum. Zur Geburtstagsfeier am 11 Juni dieses Jahres sind alle Mitglieder mit ihren PartRead More

TSV MARKLKOFEN e.V. Mitmachen. Fitbleiben. Spasshaben.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Neueste Meldungen • alle Sparten
Spielberichte • Tischtennis
Spielberichte • Tennis
Spielberichte • Fussball
Jugend im TSV