Tischtennis • Leider nur Niederlagen

Bild: Das Ein­ser­dop­pel der Zwei­ten, Berg­mo­ser Tobi­as und Mül­ler Maik

DJK SV Furth II — TSV Mar­k­lk­ofen II (15.02.2019)

Am letz­ten Frei­tag traf die zwei­te Mann­schaft des TSV aus­wärts auf die DJK Furth II. Auch in die­sem Spiel konn­te nicht in Best­be­set­zung ange­tre­ten wer­den. Kei­ne Sel­ten­heit in die­ser Sai­son. Mar­k­lk­ofen spiel­te mit Haas, Stein­brun­ner, Mül­ler, Berg­mo­ser T., Laber­mei­er und Schla­ger. Die Zwei­te muss­te unbe­dingt Punk­ten um zumin­dest den Rele­ga­ti­ons­platz gegen den Nicht­ab­stieg nicht aus den Augen zu ver­lie­ren. In den Dop­pel­spie­len star­te­te der TSV furi­os. Alle 3 Dop­pel­par­ti­en gin­gen an die Mar­k­lk­ofe­ner. Vol­ler Moti­va­ti­on ging es in die Ein­zel­par­ti­en. Moti­va­ti­on allein war anschei­nend nicht genug um auch in den Ein­zel­par­ti­en zu bestehen. Ins­ge­samt konn­te im fol­gen­den Spiel­ver­lauf (vie­le emo­tio­na­le Par­ti­en) nur noch ein Ein­zel (Maik Mül­ler) gewon­nen wer­den. Im Ent­schei­dungs­satz gin­gen eini­ge Spie­le etwas glück­lich an die Fur­ther. Aktu­ell ist die Zwei­te drei Punk­te vom Rele­ga­ti­ons­platz in der Bezirks­klas­se B Grup­pe 5 LA ent­fernt.

 

TSV Bay­er­bach III — TSV Mar­k­lk­ofen IV (14.2.2019)

Zum Rück­run­den­start trat die 4te des TSV Mar­k­lk­ofen am Don­ners­tag beim Tabel­len­füh­rer Bay­er­bach an. Die 4te spiel­te mit Tho­mas Berg­mo­ser, Pio­tr Dem­bon­c­zyk, Alois Esch­le und Johann Stein­brun­ner. Es wur­de wie erwar­tet ein schwe­res Spiel. Bay­er­bach ging nach den Dop­peln und den ers­ten Ein­zeln mit 5:0 in Füh­rung. Danach gelang jedem Mar­k­lk­ofe­ner den­noch ein Sieg. Schluss­end­lich ver­lor der TSV Mar­k­lk­ofen mit 8:4 Punk­ten.