Tischtennis • Saison beendet

Bild:  Die Zweite bangt um die Meisterschaft und Aufstieg

Tischtennissaison beendet.

Auch der Bayerische Tischtennisverband hat am 13.03.2019 mit sofortiger Wirkung den gesamten Spielbetrieb eingestellt. Somit ist für alle Mannschaften die Saison 3 Spieltage vorher beendet. Über die Wertung der Spielzeit wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. Für die Marklkofener Mannschaften beginnt dadurch ein banges Warten auf die Entscheidung des BTTV, da 3 von 5 Mannschaften um Auf- oder Abstieg gespielt haben. Die Erste steht in der Bezirksliga auf Platz 8, der zur Teilnahme an der Relegation berechtigt wäre. Noch bitterer ist die Situation für die zweite Mannschaft. Man führt die Tabelle der Bezirksklasse C Ost mit 28:0 Punkten an und würde in die Bezirksklasse B aufsteigen. Lediglich für die Dritte würde sich nichts ändern. Die Jungs stehen auf Platz 5 in der Bezirksklasse C West. Und auch für die Vierte macht sich die Entscheidung des Verbandes eventuell bemerkbar. Der momentane 2. Platz in der Bezirksklasse D würde zum Aufstieg berechtigen. Aber der Schutz vor dem Coronavirus hat zur Zeit oberste Priorität und so wartet der TSV auf die Entscheidung des Bayerischen Tischtennisverbandes