Tischtennis • wichtiger Sieg

Bild: Anton Berg­mo­ser und Dari­usz Fleisch­ber­ger mit je zwei Ein­zel­sie­gen

TSV Mar­k­lk­ofen – DJK Alt­dorf IV (15.03.2019)

Die ers­te Mann­schaft des TSV Mar­k­lk­ofen hat­te ver­gan­ge­nen Frei­tag den DJK Alt­dorf IV (Tabel­len­drit­ter) zu Gast. Und nach dem in der lau­fen­den Rück­run­de bis­her nur ein Sieg aus fünf Spie­len erzielt wer­den konn­te, muss­te ein Sieg her um den dro­hen­den Abstieg abzu­wen­den. Der TSV spiel­te mit Fleisch­ber­ger, G. Vils­mai­er, F. Vils­mai­er, A. Berg­mo­ser, Sextl und Wim­mer. In den Dop­peln erziel­ten die Dop­pel­paa­run­gen G. Vils­mai­er / F. Vils­mai­er und Sextl / Wim­mer jeweils einen wich­ti­gen Sieg, so dass der TSV mit 2:1 Punk­ten in Füh­rung ging. In den Ein­zeln glänz­ten an die­sem Frei­tag­abend Anton Berg­mo­ser und Dari­usz Fleisch­ber­ger mit jeweils zwei Sie­gen. Wei­te­re Sie­ge erziel­ten Fabi­an Vils­mai­er, Chris­ti­an Sextl und Chris­ti­an Wim­mer. Um 22:30 Uhr war dann die Sen­sa­ti­on per­fekt. Der TSV Mar­k­lk­ofen gewann mit 9:5 Punk­ten gegen den DJK Alt­dorf IV und ver­bes­sert sich in der Tabel­le auf den neun­ten Platz. Ein wich­ti­ger Sieg im Abstiegs­kampf.